Saison 2009 / 2010

44. Perle der Alpen vom 11. - 13.12.2009

Am Freitag 11.Dezember 2009 reisten 5 Lenkerteams individuell nach Saas Fee an. Für die Total 40 Teams begann es mit dem abendlichen Spiel am Freitag, anfänglich mit harten Verhältnissen. Nach und nach ging es weiter bei feinem Schneefall, gefährlich wie immer. Am Samstagmorgen wiederum im 1. End des 2. Spiels extreme Verhältnisse, nur wenige Steine überquerten die Haugline. Danach wurde das Eis immer feiner und gut bespielbar. Nach dem diesem Spiel wurden wir mit der Alpin-Express zum Morenia transportiert und in diesem neuen Superrestaurant nach Strich und Faden verwöhnt. Mit vollen Bäuchen ging es ans 3. Spiel.

Kein Lenkerteam blieb nach der 3. Runde ohne Punkte. Teils glücklos verliefen die Spiele schon, eben ohne das quentchen Glück ! Am Samstagabend traf sich der grösste Teil der Curlingfamilie in der Holzwurmbar, Das "Nachhausegehen" wurde somit auch individuell angewendet !

Aus Lenkersicht konnten sich am Sonntag nach der 4. Runde nur das Team Lenk-Zbären zur Finarunde qualifizieren. Leider schaute da auch nur noch ein Pils raus ! Wir danken den vielen Helfern und Sponsoren des CC Saas Fee, es war wiederum ein Superevent ! Bis zum nächsten Mal.

Clubmeisterschaft 2010

 

Trotz den misslichen Wetterbedingungen trafen sich 16 Clubmitglieder bereits um 09.00 Uhr auf der Eisbahn. Schlussentlich musste die Clubmeisterschaft vom 30.12.2009 wegen starkem Regen abgesagt werden - es wurde ein intensiver Jasstag !

Lenker Open Air Cup vom 02.01.2010

 

Der Lenker Open Air Cup konnte mit 12 Teams bei schönem, kaltem und bisigem Wetter durchgeführt werden 

Rangliste

Rang

Team

Punkt

Ends

Steine

1.

CC Lenk Trachsel, Markus Trachsel

6

12

19

2.

CC Lenk Mobi, Hansjörg Schneider

5

16

27

3.

CC Lenk Firestone, Andreas Bigler

5

12

23

4.

CC Lenk Gygax, Ueli Gygax

4

12

20

5.

CC Thun Rotweiss-AEK1826, Gabriela Boss

4

11

23

6.

CC Lenk Mixed, Martin Kurt

4

10

18

7.

CC Lenk Bühlberg-Damen, Barbara Bühler

2

12

17

8.

CC Lenk Sternen, Peter Bigler

2

11

16

9.

CC Lenk Zbären, Hans Zbären

2

10

15

10.

CC Lenk Fluhsee

2

9

13

11.

Team Glauser

0

10

12

12.

CC Lenk Bühlberg, Rolf Aschwanden

0

7

12

75th Championship Bernese Oberland Curling Association (BOCA) 8. bis 10. Januar 2010
 
Die 75. BOCA in Mürren hätte eigentlich besseres Wetter verdient als 3 Tage Nebel. Der Curling Club Lenk hat die Jubiläums-BOCA souverän und ganz klar gewonnen. An der BOCA wird bekanntlich mit Punkt, Steine und Ends abgerechnet und über über 10 Ends gespielt. Die Anreise durch uns war bereits am Donnerstag, denn die mitgebrachten Steine mussten sich ja auch aklimatisieren.
Am Freitag um 08.30 Uhr spielten wir gegen Leissigen Qualifikation BOCA / Unspunnen über 8 Ends

Zum Nebel kam noch etwas Schneefall, nichts konnte uns was anhaben, wir setzten uns mit 14 : 2 Steinen klar durch und konnten uns für die BOCA qualifizieren. Wir fragten uns, hoffentlich haben wir nicht schon alles Pulver bereits im 1. Spiel verschossen !!
       
1. Spiel:  Das Spiel gegen Res Riggenbach war über alles gesehen das Härteste , erst im 8. End konnten wir ein 3-er Haus schreiben.
2. Spiel:  Gegen Zähringer entstand ein spannendes Spiel, wiederum im 8. End konnten wir uns absetzen.
3. Spiel:  Gegen Interlaken 2 gewannen wir mit 16 : 3 Steinen wiederum klar. Das hiess Finalqualifikation !! Die Freude bei uns war enorm.

 

Am Abend hiess es ab auf das Schildhorn. Nach einem feinen Apèro wurden wir auf die Terrasse geladen wo der bekannte "Knallfred" ein imposantes Feuerwerk abhielt. Danach wurden wir im Drehrestaurant noch kulinarisch verwöhnt
       
Final:      Das Finalspiel spielten wir gegen das bis dahin stark spielende Team Aarau/Gisi. Doch auch das Finale hatten wir einseitig zu unseren                  Gusten klar mit 19 : 4 Steinen für uns entschieden.
       
Die Rangliste der 75. BOCA:  
Ungeschlagen, 4 Spiele, 8 Punkt, 59 Steinen und 25 End. So wurde die 75. BOCA klar gewonnen, JUPIE !!, das isch megageil !!!!
CC Lenk  Kurt
   Nr. 4: Martin Kurt
   Nr. 3: Gerhard Kurt
   Nr. 2: Peter Frei
   Nr. 1: Thomas Frauchiger  

 



 

 

 

 

 

Bau- und Mode Cup

Der Bau- und Mode Cup fand vom 05.02. - 07.02.2010 an der lenk statt.

CC Lenk Bühlberg ist Cupsieger
Der Bau- & Modecup Lenk hat einen neuen Curlingmeister: CC Lenk Bühlberg mit Markus Ziörjen (Skip), Jürg Hauswirth, Rolf Aschwanden und Godi Bühler (Foto) vermochte sich im 22 Teams zählenden Teilnehmerfeld an die Spitze zu setzen, vor CC Saanenmöser (Herbert Wyss (Skip), Thomas Griessen, Nick Hauswirth, Christian Trachsel) auf dem zweiten und CC Schwarzwasser (Jürg Trachsel (Skip), Ueli Binggeli, Alfred Schwarz, Ueli Zimmermann) auf dem dritten Platz. 
Vorjahressieger und Titelverteidiger CC Schönried Mösching schaffte es mit dem vierten Rang knapp nicht aufs Podest. 
Die 15. Auflage des renommierten Turniers beanspruchte etwas Glück bezüglich Wetter, konnte aber nach misslichen Bedingungen zu Beginn schliesslich einen spannenden, bis am Schluss offenen Wettkampf aufs perfekt präparierte Lenker Eis legen. Die fehlende Sonnenstrahlen am Starttag wurden darüber hinaus durch den fröhlichen, geselligen Curlerabend unter dem Motto „Hippies der 60-er-Jahre“ im Löwensaal mehr als wettgemacht. 
Der Bau- & Modecup findet im kommenden Jahr nicht statt, da 2011 der Curling Club Lenk sein 100-Jahr-Jubiläum feiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Siegerteam Lenk Bühlberg. vl. Jürg Hauswirth, Markus

Ziörjen, Rolf Aschwanden, Gody Bühler